2 Fragen, eine WC spezifisch die andere nicht

      2 Fragen, eine WC spezifisch die andere nicht

      Grüße,

      1. GPU-X3 GTX 970:

      Bin grad bei Geizhals am Wishlist zusammenklicken
      und auf dem dritten Bild ist eine EVGA Karte abgebildet

      (EVGA080 Rev1.0 ist laut Google eine GTX 760).
      Laut GH Kompatibilität ist der Kühler für GTX 970, 760, 670.
      EVGA baut ja eigentlich nach Nvidia Referenz.
      Ich liebäugel grade mit der EVGA GTX 970 SC ACX2.0.

      Laut EVGA-Support Korrespondenz ist diese Karte definitiv Nvidia ref.Modell.

      Paßt der Kühler nu, oder kauf ich die Katze im Sack?

      2. Radi:

      Modell Black-ICE 240 (2x120 Fan Mounts) 30mm Stärke (mit 10 Jahren Staub zw den Finnen :P )
      Möchte den gerne in den Deckel eines Antec P280 verbauen.
      Ich frage mich, was besser ist: die beiden Lüfter unterm Radi drückend,
      oder lieber drüber saugend?

      Als kl Schmankerl:
      Oberhalb könnte ich die Gummierung der Lüfterecken
      als Resonatordämpfung nutzen.

      Wie relevant ist die Lüfterposi bei dem Radimodell?

      Schönen Abend noch
      greetz

      Vertical
      zu 1.:
      Ich habe eine EVGA Superclocked fertig umgebaut mit dem HK von caseking geholt - ist aber irgendwie aktuell nicht zu haben?!?

      Laut der offiziellen WC-Kompatibilitätsliste ist die ACX nicht konform: Link
      Was du brauchst ist diese GraKa: Link

      Die ACX hat ja als Unterschied einen besonders leisen Luftkühler; wenn du die eh auf WaKü umbauen willst ist das eh egal.

      zu 2.:
      Lüfter reagieren sehr stark auf Hindernisse im Ansaugbereich, im Druckbereich ist es dagegen ziemlich egal.
      Entsprechend sollten also deine Lüfter in den Radiator hineindrücken, nicht durchsaugen.
      Du kannst aber ohne weiteres hergehen und deine Lüfter von oben nach unten drücken lassen - der Effekt der aufsteigenden warmen Luft ist gegenüber dem Luftstrom des Lüfters vernachlässigbar.