Announcement Der neuste HEATKILLER® GPU Kühler für Lau? Wie das geht erfahrt ihr hier...

      Original von xrayde
      Hast Du noch mal alles poliert, das sieht ja so sauber aus, so kenne ich es gar nicht wenn es ankommt?

      Das liest sich wieder wie so eine unterschwellige Unterstellung, die Produkte von Watercool sähen nicht ordentlich aus, wenn sie geliefert werden.
      Original von turboschlumpf
      Original von xrayde
      Hast Du noch mal alles poliert, das sieht ja so sauber aus, so kenne ich es gar nicht wenn es ankommt?

      Das liest sich wieder wie so eine unterschwellige Unterstellung, die Produkte von Watercool sähen nicht ordentlich aus, wenn sie geliefert werden.


      Und langsam wird mir bei deinen Aussagen schlecht.

      Also wie wäre es, wenn du dein WC in den Himmel erheben sein lässt und einfach die Aussagen auch mal akzeptieren könntest.
      Es gab ja schon etliche Beschwerden wegen der Qualität bei einigen Bauteilen, also kann man da auch ruhig mal nachfragen ohne gleich irgendwem irgendwas zu unterstellen.
      Wenn das so weiter geht, dann bin ich auch für eine Ignore Funktion, sorry, aber das geht mir langsam echt gegen den Zeiger!
      So, habt euch wieder lieb - hier gehts um die Heatkiller für Lau - Aktion, weitere Off-Topic's könnt ihr dann per PN klären.

      Bei der 7800er GS werden die HSI-Bridge, sowie die Rams auf der Oberseite gekühlt, für die Unterseite kann der vorhandene Kühlkörper genutzt werden. Die 256 MB Version der 7800GS AGP ist kühlungstechnisch ein ziehmlicher Horror, die Kühlung der rückseitigen Rams ist nur mit großen Aufwand möglich. Dieses würde sich dann auch im Preis wiederspiegeln.
      Durch die Kühlung der GPU, der HSI und den oberen Rambausteinen wird der Karte schon sehr viel Wärme entzogen.

      cu
      rico
      Hallo,

      Ich habe gestern auch meine 7600GT von Watercool erhalten,
      an dieser Stelle nochmals einen herzlichen Dank besonders an Rico! :)

      Mit Bildern kann ich leider nicht dienen, da die Digicam nicht im Haus war,
      aber es sind ja eh die gleichen wie im Shop.
      Und ja, mein Kuehler sah auch so tadellos aus wie der von Hugo. ;)

      Gestern kurz mal mit dem ATITool getestet und die Karte kam trotz sommerlicher Temperaturen nicht ueber 42°,
      also schon erstaunlich, wie sparsam die Karte und natuerlich wie gut der Kuehler ist, hehe.

      Die neue Version der Waermeleitbleche mit den Loechern gefaellt mir auch gut,
      hatte vorher mal einen GPU-X v2.1 fuer die 6800.

      Eine Frage haette ich noch, sind die Waermeleitbleche eigentlich auch mit Zaponlack versiegelt?

      Gruß, immo
      Hm, was ist das eigentlich für eine neue Befestigungsmethode des GPU-X-Kühlers? Werden keine Druckfedern mehr verwendet, oder sind die nur kleiner (man erkennt es auf den Bildern etwas schlecht)? Und was hat sich jetzt eigentlich bei der Rev. 2.5 des GPU-X im Vergleich zu Rev. 2.0/2.1 alles geändert? Werden die älteren GPU-X-Kühler und der normale HK GPU nun auch in der Rev. 2.5 ausgeliefert? Und wird es auch für die GF 7900 GTX eine "passive" Variante der Spannungswandlerkühlung über ein Wärmeleitblech geben? Die aktuelle Lösung mittels eines extra Kühlkörpers finde ich recht umständlich und dementsprechend suboptimal.

      Original von XimmoX
      Und ja, mein Kuehler sah auch so tadellos aus wie der von Hugo. ;)

      So kenne ich das eigentlich auch von Watercool, auch wenn ich schon eine Weile nichts mehr bestellt habe. =)

      Original von xrayde
      [...], wenn du dein WC in den Himmel erheben [...].

      Tut mir Leid, aber darüber kann ich nur müde lächeln. Und auf deine weiteren Unsachlichkeiten gehe ich gar nicht erst ein.

      Ich habe übrigens absolut nichts gegen Kritik, allerdings habe ich sehr wohl etwas gegen diese Art der unterschwellig geäußerten Kritik. Und falls jemand wirklich ein Problem mit einer mangelhaften Verarbeitungsqualität haben sollte, dann ist Watercool sicher der letzte Hersteller, der sich deswegen quer stellt.

      Post was edited 3 times, last by “turboschlumpf” ().

      Die Kühler werden auch jetzt noch mit Druckfedern ausgeliefert, allerdings liegen speziell für die Nvidia Kühler zwei Sorten mit im Set, die Befestigung der GPU wird ja über M2 Schrauben realisiert, diese haben nun die dafür passenden kleinen Federn bekommen (liefern wir schon eine ganze Zeit so aus).
      Geändert hat sich in der Rev 2.5 nur das Wärmeleitblech, alle neu vorgestellten Kühler bekommen dieses und die älteren Modelle später auch. Wir prüfen im Moment die Möglichkeit einer Kühlung der Spannungswandler mittels des Prinzips vom X1900 Kühler.

      cu
      rico
      Umständlich ist die Kühlung der Spannungswandler derzeit allemal. Allerdings bin ich von der Wärmeleitblech-Methode auch nicht so überzeugt.

      Dieses Wärmeleitblech hat nämlich im Vergleich zu seinem Volumen (das für den Wärmetrabsport verantwortlich ist) eine recht große Oberfläche (die für Wärmetausch mit der Umgebung sorgt).
      Je nach Casetemperatur wird die Wärme von den Spannungswandlern nur teilweise oder gar nicht bis zum Wasserkreislauf vorstoßen, da sie vorher einfach über die Oberfläche des Wärmeleitbleches an die Umgabung (die Luft im Case) abegegeben wurde.

      Sozusagen erfüllt dann das Blech nur die Funktion eines Passivkühlers und das kann man vermutlich auch billiger haben. Anders (aber auh preislich) wäre das bei einer Heatpipe.
      Ich habe meinen GPU-X mittlerweile auch erhalten, bin sehr zufrieden mit ihm.
      Aaber... er bzw. das ram halteblech ist nicht SLi-fähig :(
      Man muss ne kleine ecke raussägen, dann würde die SLi bridge ganz drauf passen, wäre nicht schlecht wenn watercool da noch ein update machen könnte.
      Auf dem Bild oben sieht man es ja..

      Post was edited 1 time, last by “G-SuS” ().