Inhalt

  • HTSF2 Serie

    Hochwertige und robuste 120 mm Radiatorserie, welche weiter in der Kühlleistung optimiert wurde. Mit langsam drehenden Lüftern entfaltet sie ihr volles Potential. Auf querschnitts-verengende Flachrohre wurde bewusst verzichtet, was Betriebsdrücke bis 20 bar erlaubt.
  • GPU Backplates

    Die HEATKILLER® GPU Backplates erhöhen die mechanischen Stabilität der Grafikkarte und werten gleichzeitig die Optik auf.Aus poliertem Edelstahl gefertigt sind sie ein echter Blickfang.
  • GPU-X Multi-Links

    Verbindet schnell und einfach mehrere Grafikkartenkühler zu einem Verbund. Dabei ermöglichen demontierbare Verschlussbrücken vielseitige Slot-Kombinationen und optional erhältliche Seriell Verschlüsse die serielle Durchströmung der Grafikkartenkühler.
  • HEATKILLER® IV

    Außergewöhnliche Kühlleistung, hohe Durchflusswerte, eine kinderleichte Montage, sowie ein anspruchsvolles Design. All diese Eigenschaften machen den HEATKILLER® IV zum stärksten HEATKILLER® aller Zeiten.

News

Viele der neuen TeamHeatkiller builds kommen zur Zeit aus Kanada. auch der neueste Eintrag stammt von dort: Octarine, gebaut von Frederic (WorldofFred).

Unsere Freunde von Hitzestau.com haben kürzlich nicht nur ein schönes Build log in unserem Forum veröffentlicht.

Im Frühjahr kam der talentierte Modder Derek von nxtgenpcs auf uns zu und fragte nach einem Sponsoring für sein neuestes Build. Da wir von seinen Qualitäten überzeugt waren, willigten wir ein.

Der Trend zu Beleuchtung in der Modding- und Enthusiasten-Szene ist nicht zu übersehen. WATERCOOL hat diesen Trend bereits frühzeitig aufgegriffen.

Seiten

Community