Inhalt

  • HTSF2 Serie

    Hochwertige und robuste 120 mm Radiatorserie, welche weiter in der Kühlleistung optimiert wurde. Mit langsam drehenden Lüftern entfaltet sie ihr volles Potential. Auf querschnitts-verengende Flachrohre wurde bewusst verzichtet, was Betriebsdrücke bis 20 bar erlaubt.
  • HEATKILLER® IV

    Außergewöhnliche Kühlleistung, hohe Durchflusswerte, eine kinderleichte Montage, sowie ein anspruchsvolles Design. All diese Eigenschaften machen den HEATKILLER® IV zum stärksten HEATKILLER® aller Zeiten.
  • GPU-X Multi-Links

    Verbindet schnell und einfach mehrere Grafikkartenkühler zu einem Verbund. Dabei ermöglichen demontierbare Verschlussbrücken vielseitige Slot-Kombinationen und optional erhältliche Seriell Verschlüsse die serielle Durchströmung der Grafikkartenkühler.
  • HEATKILLER® GPU-X³ "Black Edition"

    Für alle, die eher auf schlichte Eleganz Wert legen, haben wir die HEATKILLER® GPU-X³ „Black Edition“ geschaffen. Klare Formen und Linien, sowie ein interessanter Materialmix machen die „Black Edition“ so einzigartig.

News

Immer mal wieder fragen uns interessierte Neulinge, was für Komponenten denn überhaupt zu "so einer Wasserkühlung nötig sind".

Es ist Januar, und in Las Vegas steht die größte Messe für Consumer Electronics vor der Tür: die CES. Der Hardware Hersteller ASUS wählt jedes Jahr einen Modder aus, der ein besonderes Build für sie anfertigen soll, um ihre Produktneuheiten perfekt in Szene zu setzen und vorzustellen.

Lange war es recht still bei WATERCOOL um die Kühlung der Spannungsversorgung moderner Mainboards.

Viele der neuen TeamHeatkiller builds kommen zur Zeit aus Kanada. auch der neueste Eintrag stammt von dort: Octarine, gebaut von Frederic (WorldofFred).

Seiten

Community