230mm Lüfter aus dem Watercool-Shop nicht zur Watercool Lüfterblende kompatibel?

      230mm Lüfter aus dem Watercool-Shop nicht zur Watercool Lüfterblende kompatibel?

      Hallo,

      nachdem gestern meine Lieferung von Watercool bei mir angekommen ist, konnte ich heute den 420er MoRa3 montieren.

      Ich habe mich für die Verwendung dieses Artikels
      MO-RA3 420 Mounting Bracket for 180-230mm Fans
      in Kombination mit 4 dieser Lüfter
      BitFenix Spectre 230mm 900rpm black (230x200x30mm)
      aus dem Watercool-Shop entschieden.

      Zum einen um Versandkosten zu sparen.
      Und zum anderen steht beim Mounting Bracket dabei, das in Abhängigkeit der Größe der verwendeten Lüfter eine Lüfterblende montiert werden kann.
      Da nun Watercool 230er Lüfter anbietet, habe ich mir gedacht, das mit denen alles passt.
      Es steht auch kein Hinweis dabei, das dem nicht so ist.

      Leider bleibt jetzt zwischen der Blende und dem MoRa ein recht großer Spalt:


      Den Montagerahmen habe ich aufgelegt und mit den mittigen Bohrungen jeweils mit 2 Schrauben oben und unten befestigt:


      Die Bohrungen in den Ecken haben noch keine Schrauben, da ich dort die Blende befestigt hätte.

      Hier noch die aufgelegte Blende von oben:


      Es ist keine Luft zwischen Blende und Lüfter und trotzdem ist leider der Spalt vorhanden.

      Kann es ein Montagefehler sein? Wenn, dann sehe ich ihn leider nicht.

      ciao Tom
      Hallo,

      ich hab mich nochmal durch den Shop gelesen.
      Ja, bei der Blende steht dabei, das die Lüfter nicht höher als 30mm sein dürfen.
      Und ja, bei den Lüftern stand dabei, das sie 30mm hoch sind.

      Leider überwog bei mir die Freude, das Watercool Lüfter in der Größe, die ich nehmen wollte, vertreibt und ich dachte, es muss passen, das es keinen Sinn hätte, etwas zu verkaufen, das nicht passt.

      Leider passt es nur zum Teil.

      Mein Fehler.

      Ein Warnhinweis bei den Lüftern wäre vielleicht ganz gut.

      ciao Tom

      P.S. wobei ich mich eh gerade frage, um wieviel besser die Wärmeabgabe mit 9x140 Lüftern sein könnte.
      Hallo,

      Die eingeschränkte Kompatibilität zwischen den Blenden und den ganz großen Lüftern ist dem Umstand geschuldet, dass es die Lüfter noch gar nicht gab, als der Radiator und die Blenden entwickelt wurden. Bei einer kompletten Überarbeitung der MO-RA3 Serie würden wir das Thema noch einmal angehen.

      So weit etwas Luft ist werden wir bei den Lüftern einen entsprechenden Hinweis hinterlegen.
      Hallo,

      danke für die Info.
      Mir ist noch etwas aufgefallen, was man bei der Überarbeitung vielleicht berücksichtigen könnte.

      Auf der anderen Seite weiß ich nicht, wie relevant es ist.

      Bisher habe ich auf meinem Mo-Ra 360 mit 4x180er Lüftern diese mit einer Drehzahl betrieben, mit der man sie quasi nicht hört.

      Das gleiche habe ich mit den 4x230ern auf dem 420er Mo-Ra vor.

      Ich habe nun etwas expermimentiert und musste feststellen, das sich das Geräusch mit zunehmender Drehzahl beim 360er unangenehmer entwickelt als beim 420er

      Die 230er Lüfter drehen maximal mit 900rpm. Sie sind dann deutlich zu hören, aber dafür recht angenehm.
      Stelle ich die 180er auf die gleiche Drehzahl, ist das Geräusch dort eventuell lauter, aber auf jedenfall deutlich unangenehmer.

      Ich habe mich dann an eine Beobachtung beim Kauf des 360er damals erinnert:


      Halte ich die Blende beim 420er an die 230er Lüfter kommt hier eine ähnliches Geräusch hinzu wie beim 360er (der eine Blende hat)

      Wenn man nun die Abmessungen der Blenden bei einer Überarbeitung anfasst, könnte man es eventuell in der Art ändern, das zwischen Lüfter und Blende eine Lücke bleibt. Dies scheint das Geräusch deutlich zu verbessern.

      Vielleicht lässt es sich auch durch eine Bearbeitung der Kanten verbessern. Wenn dies dann eine separate "Akustikversion" wäre, die aufgrund des höheren Bearbeitungsaufwandes mehr kostet, dann wäre das für mich ok.

      ciao Tom