Modulare VRM Kühler - WATERCOOL braucht DEINE Hilfe

Modulare VRM Kühler - WATERCOOL braucht DEINE Hilfe

Lange war es recht still bei WATERCOOL um die Kühlung der Spannungsversorgung moderner Mainboards. Zu gering war die Verlustleistung der aktuellen Boards auf Basis von Sockel 1151 um wirklich für Wasserkühlung interessant zu sein. Dies hat sich im letzten Jahr geändert: Intels X299 und AMDs X399 Plattformen bieten die Basis für extrem stromhungrige Prozessoren, welche hohe Ansprüche an die Spannungswandler und deren Kühlung stellen.
Der Wunsch nach Spannungswandlerkühlung ist für viele unterschiedliche Boards immer wieder an uns heran getragen worden. Deshalb wollen wir jetzt reagieren und den ultimativen Kühler konstruieren: unser Ziel ist es, entweder EINEN universellen Kühler, oder ein modulares Baukastensystem zu entwickeln, mit dem der Kunde die Spannungsversorgung nahezu jedes modernen Mainboards kühlen kann! Um überhaupt erstmal heraus zu finden, in welchen Toleranzen sich Bauteile, Lochabstände, stay-out-areas und Abmaße bewegen, sind wir auf eure Mithilfe angewiesen:
 
Wer kann und möchte, schickt uns bitte drei möglichst scharfe, erkennbare Fotos von seinem Motherboard:
- Eine möglichst gerade, flache Draufsicht auf Sockel, RAM und VRM Gebiet mit demontierten Kühlblöcken. Möglichst wenig geneigt oder verdreht, direkt rechtwinklige Aufsicht (Beispielbild1, Beispielbild2)
- Die Unterseite der VRM Heatsinks mit den Wärmeleitpads noch auf dem Heatsink (optimalerweise kann man den Abdruck der Komponenten im Pad noch erkennen) (Beispielbild, Beispielbild2)
- Rückseite des Motherboards inklusive der VRM Backplates, falls vorhanden (Beispielbild)

Schickt die Bilder bitte unter Angabe des genauen MB Modells an Jakob@watercool.de . Wir suchen nach ATX, eATX und mATX Boards aus den letzten zwei bis drei Jahren mit aktuellen Sockeln (1151, 2011, 2011-v3, 2066, AM4 und TR4). Wir hoffen, daraus eine Bilder-Datenbank erstellen zu können, anhand derer wir dann Gemeinsamkeiten ableiten können. In einem zweiten Schritt hoffen wir, auf dieser Grundlage dann entweder einen universellen Kühler oder ein modulares System auf Grundlage einiger weniger vorgefertigter Komponenten entwickeln zu können. Wir können aufgrund all dieser Unwägbarkeiten noch kein genaues Datum angeben - aber eure Hilfe könnte der erste Schritt dahin sein!

 
 

Community